Ratisbona-Cup 2022 in Regensburg

Katharina Rath (2006) und Moritz Hoffmeyer (2005) waren am letzten Wochenende beim internationalen Ratisbona-Cup in Regensburg (02.-04.12.22) und konnten dabei wieder sehr beachtliche Ergebnisse erzielen. Beide hatten auf den nachfolgenden Strecken jeweils 4 Starts – 200m, 400m, 800m Freistil und 200m Lagen (Katharina), 50m, 100m Rücken, 200m Freistil und 200m Lagen (Moritz). Die Wertung erfolgte für die Jahrgänge 2006 und älter gemeinsam, sodass sich Katharina und Moritz über ihren jeweiligen Jahrgang hinaus mit einer starken Konkurrenz messen mussten. Katharina war dabei in ihrer Speziallage Freistil mit zwei ersten Plätzen über die 800m und 400m äußerst erfolgreich, zwei zusätzliche Top 10 Platzierungen (5. und 6. Platz) trugen zu ihrem insgesamt wirklich sehr guten Gesamtergebnis bei diesem Wettkampf bei. Darüber hinaus konnte sie über 800m Freistil und 200m Lagen mit neuen persönlichen Bestzeiten anschlagen. Moritz konnte hingegen in seiner Speziallage Rücken sowohl über die 50m als auch über 100m neue Bestzeiten erzielen, außerdem über 200m Freistil. Was die Platzierungen angeht erreichte er über 50m Rücken bei starker Konkurrenz einen guten 7. Platz, auf den anderen drei Strecken musste er sich dieses Mal mit TOP 20 Platzierungen (11. Platz und zweimal 14. Platz) zufriedengeben. Die einzelnen Zeiten könnt Ihr der nachfolgenden Tabelle entnehmen:

Ergebnisse Ratisbona Cup 2022

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Ergebnisse veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.