Kreismeisterschaften in Rottach Egern

Zum vierten Mal in Folge fanden bei strahlendem Sonnenschein die KM im schönen direkt am Tegernsee gelegenen Freibad von Rottach-Egern statt.
Einmal mehr demonstrierten Penzbergs Schwimmer  ihre Stärke.

Auf 14 von 20 möglich Einzelstrecken  schwammen sie die schnellsten Zeiten  und wurden inoffizielle Kreismeister. Offiziell werden nur Altersklassen ausgezeichnet.

Florian de Witte (50m S,100mS,400mF) und Romina Kirchner (200mL,100mF, 400mF) waren 3x schnellste im Kreis 3 des obb. Schwimmverbands.

Lediglich bei der heißumkämpften  6x50m  mixed  Freistilstaffel, hatten  die Penzberger trotz besserer Zeit  das Nachsehen. Durch Zielrichterentscheid wurden sie auf  Platz 2  hinter den WSV Bad Tölz  gesetzt.

Den Pokal für die punktbeste Leistung bei den Frauen  gewann Kristina Kirchner  für ihre  starke Zeit über 50 m Rücken  in 0:33,20.  Dies bedeutet doppelten Vereinsrekord, den sie auch über 100m R in 1:11,86 verbessern konnte.

Kristina

Dieser Beitrag wurde unter Ergebnisse abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.